Illustration Das Kichern

Leichnam - Das Kichern

 
Eine Illustration zu meiner Horrorgeschichte DAS KICHERN DER ZERFETZTEN FRATZE DES TODES. Hier kam übrigens erstmalig die Schreckensgestalt Mora ins Spiel, die auch in den Zieselwindtexten ihr Unwesen treibt. Wenn alles gut geht, wird die Story nächstes Jahr vom Label rrr akustik aus Niedersachsen wieder als Hörspiel herausgebracht, wie sie es schon mit UND EITER TRIEFT VOM TOTENKOPF taten, da unter dem Titel DER DRITTE KELLER.

Wer die Story lesen möchte:
https://www.wortkrieger.de/threads/das-kichern-der-zerfetzten-fratze-des-todes.32376/

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Collections:
Tags:
More infos

Rating community:

(2 Ratings: 0-0-0-0-0-2 5 - 380 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Leichnam      53 years     Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Leichnam - 10.08.20 21:40
Mal ein kurzer Ausschnitt aus der Novelle DAS KICHERN DER ZERFETZTEN FRATZE DES TODES, um die es hier geht:

Ich wollte den Verrückten festhalten. “Verdammt! Mora ist dort! Sie will dich vernichten!”

“Nein! Sie trauert um mich. Mein Tod ist unausweichlich.” Und mein Oheim hetzte zurück Richtung Mühle, von der noch immer glänzender Schein herüberstrahlte. Es stimmte ja: Die Hexe selbst tötete nicht, sie verkündete lediglich. Doch was, in aller Teufel Namen, wollte mein Oheim noch in dem verdammten Spuk-Gebäude, welches sich aufzublähen schien zu einem wahren Vorort der Hölle? Was blieb mir, wenn ich ihm beistehen wollte? Ich musste nochmals hinterher. Und so lief ich schnellerschnell dahin, mich wundernd, wie die Beine diese beachtliche Leistung verbringen konnten, obwohl es sicher die Verstörung war, welche da antrieb. Das knallende Weinen der Hexe schlug mir im Lauf entgegen, doch ich versuchte, weder hinzuhören noch hinzuschauen. Ich behielt die Tür im Blickfeld, die plötzlich abfiel und über die kleine Treppe mit geborstenem Geländer nach unten rutschte. Ich kam keuchend an und sprang zum schwarzen Viereck hinauf - hinein in den Schlund…

Die staubige Stickluft hüllte meinen Körper sofort ein. Es lagen undefinierbare Gerüche in der Luft. Hinter meinem Rücken - draußen auf der welken Wiesenlandschaft - erstarb jegliches aufdringliche Toben. Ich musste mich nicht wenden und nachschauen, um zu wissen, dass Mora jetzt nicht mehr dort stand. Und mit absoluter Klarheit wusste ich auf einmal, dass sich mein Oheim Rudrich Tobenbock unten im Keller aufhielt…

______
So, und noch ne Cover-Variante hab ich hier im Entstehungsprozess festgehalten:
http://www.toonsup.com/illustrationen/entstehung?sid=126646

 
Leichnam - 09.08.20 20:17
Matze u. Kiste:

In den Zieselwinden hatte Mora übrigens graues Haar, nur innerhalb der Todesfratzennovelle zeigte sich das Haar feuerrot und sie besaß aus dem Gewand oder Kleid herausschauende extreme Hängebrüste.
 
Kiste - 09.08.20 20:07
Oho! Mehr Geschichten von der „Schreckensgestalt Mora“, dass klingt einerseits sehr gruselig aber auch sehr spannend! Ich werde mich sicher in einem mutigem Momente auf den ausgewiesenen Pfad begeben
 
Matze_malt - 09.08.20 16:52
Ein halbdunkler "Stuhlgang" ... ein "trübglasiges Hexenfenster" ... und jemand in der Falle auf dem Dachboden (nur Flucht durch Schornsteinklappe noch möglich?) ...
... da gruselt es einem jetzt schon gänsehautig kalt den Rücken hinab
 
Leichnam - 09.08.20 16:28
Ist freilich Geschmackssache. Danke, Miezel!
 
Miezel - 09.08.20 15:42
ich find die erste gut so wie sie war
 
Leichnam - 09.08.20 13:59
Ist komplett mit der PC-Maus und GIMP entstanden.

Miezel: Ja, hihi. In der Story kommt die Szene mit dem Blut nicht vor, das hab ich hier nur des Effektes wegen getan. Ansonsten ist die Szenerie genau SO in der Geschichte drin. Oben rechts der Ich-Erzähler, der den Spuk in der Höllenmühle aufklären soll.

So, nochmal ne zweite Version dazugesetzt.
 
Miezel - 09.08.20 13:58
Da tröpfelt sie langsam durch das Fenster in den Raum
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!